in Bits & Bytes

Distrowatch Ranking

Wenn man sich über die Verbreitung von Linux-Distributionen ein Bild machen möchte, gibt es wenige mir bekannte Quellen, wo man Infos findet. Ich kenne lediglich Distrowatch.com, wo anhand der Seitenbesucher die Linux nutzen, eine Rangliste erstellt wird.

Wenn man sich einmal die Seitentreffer der letzten 3 Monate bei Distrowatch ansieht, steht Ubuntu klar an der ersten Position mit 2320 Treffern pro Tag.
Ich wollte nun einmal sehen wieviele Treffer pro Tag alle Distributionen mit Ubuntu Basis zusammengerechnet pro Tag erzeugen. Schauen wir uns also spaßeshalber die Top 30 einmal genauer an:

Ubuntu, 2320
Mint, 1574
Ultimate, 486
Kubuntu, 381
PC/OS, 616
BackTrack, 382
Lubuntu, 300

Macht zusammen:  6059

Auf reiner Debian Basis sind:

Debian, 1129
MEPIS, 776
Crunchbang, 418
Elive, 395
Knoppix, 376
Dreamlinux, 345

Macht : 3439

(Wenn wir Debian und Ubuntu noch addieren kommen wir auf 9498.)

Dem gegenüber stehen z. B.

Fedora:

Fedora, 1565
CentOS, 542
Red Hat, 305

= 2412

Mandriva:

Mandriva, 1132
PCLinuxOS, 1079
TinyMe, 359

= 2570

Gentoo:

Sabayon Linux, 881
Gentoo, 499

= 1380

Natürlich besucht bei weitem nicht jeder Linux Nutzer innerhalb von 3 Monaten die Distrowatch Webseite (Wenn er es denn überhaupt macht!), aber die Zahlen spiegeln für mich eine klare Dominanz wieder.

Allerdings ist auch oft zu beobachten, daß sich diese Zahlen stark ändern, sobald eine neue Version einer der großen Distributionen (Suse, Fedora, Ubuntu etc.) erscheint. Linux-Nutzer scheinen gerne Sachen auszuprobieren. 😉

Related Posts

Written By:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.